Brandeinsatz
Datum / Uhrzeit: Donnerstag, den 16.09.2010 - 15:15 Uhr
Einsatzort:
(Die Karte zeigt nur einen ungefähr groben Punkt zur Orientierung an.)
Sittarderstraße
  • Überschrift / Einsatzstichwort: Feuer MiG
    Bericht:

    Wohnungsbrand Menschenleben in Gefahr, lautete die Alarmierung gegen 15.15 Uhr für die Hauptwache sowie den Löschzug Viersen.

    Auf der Sittarderstraße meldeten mehrere Anrufer eine stark verqualmte Wohnung im 2. Obergeschoss. Zur Menschenrettung veranlasste der Einsatzleiter einen Atemschutztrupp über die Drehleiter vorzugehen, ein zweiter ging über das Treppenhaus zur Brandwohnung vor.

    Durch die eintreffenden freiwilligen Einsatzkräfte wurde ein weiterer Angriffstrupp und ein Sicherheitstrupp bereitgestellt.

    Der Bewohner der vom Brand betroffenen Wohnung konnte durch die Feuerwehr gerettet werden und wurde nach notärztlicher Behandlung mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Das Feuer konnte schnell in Gewalt gebracht werden, Lüftungsmaßnahmen wurden durchgeführt.

    Alarmierte Einheiten:
    • HFW - Löschzug
    • Rettungsdienst
    • Löschgruppe Stadtmitte
    • Löschgruppe Rahser
    • Löschgruppe Hoser
    • Löschgruppe Helenabrunn
    Ausgerückte Einsatzfahrzeuge:
    (Es werden nur die vom Gerätehaus Viersen-Süd ausgerückten Fahrzeuge angezeigt. Im Regelfall werden weitere Fahrzeuge von anderen Wachen ebenfalls ausgerückt sein.)
    HLF 20/16 3. Löschgruppe MTF 4.Löschgruppe LF 8 4.Löschgruppe (a.D. 8/2011)
    Presseberichte zu diesen Einsatz