Brandeinsatz
Datum / Uhrzeit: Freitag, den 16.09.2011 - 12:06 Uhr
Einsatzort:
(Die Karte zeigt nur einen ungefähr groben Punkt zur Orientierung an.)
Berliner Höhe
  • Überschrift / Einsatzstichwort: Rauchentwicklung aus Fenster
    Bericht:

    Ein Anrufer meldete eine Rauchentwicklung und starken Brandgeruch aus einen Fenster eines Mehrfamilienhauses auf der Berliner Höhe.

    Nach Alarm- und Ausrückeordnung alarmierte die Kreisleitstelle mit dem Stichwort Zimmerbrand die Hauptfeuerwache, den Löschzug Viersen sowie den Rettungsdienst.

    Noch während sich die Hauptwache auf den Weg zur Einsatzstelle bafand und die ehrenamtlichen Einsatzkräfte sich auf den Weg zu ihren Gerätehäuser machten, erreichte die Leitstelle ein weiterer Anruf vom Brandort. In diesem Telefonnat wurde mitgeteilt, das es sich angebranntes Essen in der Mikrowelle handelte, und das keine Feuerwehr nötig sei.

    Der Leitungsdienst entschied sich die ehrenamtlichen Kräfte abzubestellen und zur Kontrolle der Einsatzstelle mit der Hauptwache durchzufahren.

    Dort bestätigte sich der Sachverhalt aus dem Telefonnat, so das die Feuerwehr nach Stromlos schalten der Mikrowelle und Lüften der Räume einrücken konnte

    Alarmierte Einheiten:
    • HFW - Löschzug
    • Rettungsdienst
    • Löschgruppe Stadtmitte
    • Löschgruppe Rahser
    • Löschgruppe Hoser
    • Löschgruppe Helenabrunn
    Ausgerückte Einsatzfahrzeuge:
    (Es werden nur die vom Gerätehaus Viersen-Süd ausgerückten Fahrzeuge angezeigt. Im Regelfall werden weitere Fahrzeuge von anderen Wachen ebenfalls ausgerückt sein.)
    Presseberichte zu diesen Einsatz