Hilfeleistung
Datum / Uhrzeit: Montag, den 21.11.2011 - 7:41 Uhr
Einsatzort:
(Die Karte zeigt nur einen ungefähr groben Punkt zur Orientierung an.)
Gerberstr. # Krefelder Straße
  • Überschrift / Einsatzstichwort: Verkehrsunfall Linienbus, Person eingeklemmt
    Bericht:

    Am heutigen Montagmorgen wurden der Löschzug Viersen, die Hauptwache und der Rettungsdienst zu einem schweren Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Gerberstraße / Krefelderstraße gerufen.

    Ein PKW wurde beim Einfahren in die Kreuzung an der Fahrerseite von einem vollbesetzten Linienbus erfasst.

    Durch die Wucht des Aufpralls wurde der PKW-Fahrer in seinem deformiertem Auto eingeklemmt. Durch das Herausspreitzen der Fahrertür wurde ein Patientenzugang geschaffen und der Verletzte bis zum Eintreffen des Notarztes erstversorgt und entsprechend betreut. Nach Notärztlicher Behandlung wurde die verletzte Person aus dem PKW befreit und dem umliegenden Krankenhaus zugeführt.

    Die Fahrgäste des Linienbusses wurden bei dem Unfall nicht verletzt und konnten in einem Ersatzbus ihre Fahrt fortsetzen.

    POLIZEIBERICHT

    Pkw-Fahrer musste von Feuerwehr befreit werden


    Ein 25-jähriger Elmpter ist heute Morgen bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Linienbus schwer verletzt worden.
    Der Elmpter fuhr um kurz nach halb acht mit seinem Pkw auf der Gerberstraße stadtauswärts und wollte nach links auf die Krefelder Straße in Richtung Neersen abbiegen. Dabei übersah er den aus Richtung Neersen kommenden Linienbus der Linie SB 87. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß, durch den der Elmpter in seinem Fahrzeug eingeklemmt wurde. Er musste durch die Feuerwehr befreit werden. Während die Insassen des Busses unverletzt blieben, wurde der Elmpter zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. /bk (1514)

    Kreispolizeibehörde Viersen
    - Leitungsstab / Pressestelle -
    Bernd Klein, PHK
    E-Mail: Pressestelle.Viersen@polizei.nrw.de
    Lindenstraße 50, 41747 Viersen
    Tel.: 02162 / 377-1192
    Fax: 02162 / 377-1199
    Zentrale: 02162 / 377-

    Alarmierte Einheiten:
    • HFW - Löschzug
    • Rettungsdienst
    • Löschgruppe Stadtmitte
    • Löschgruppe Rahser
    • Löschgruppe Hoser
    • Löschgruppe Helenabrunn
    Ausgerückte Einsatzfahrzeuge:
    (Es werden nur die vom Gerätehaus Viersen-Süd ausgerückten Fahrzeuge angezeigt. Im Regelfall werden weitere Fahrzeuge von anderen Wachen ebenfalls ausgerückt sein.)
    HLF 20/16 3. Löschgruppe LF 20/16 4. Löschgruppe
    Presseberichte zu diesen Einsatz 21.11.2011 von WZ Online

    Unfall mit Bus auf der Gerberstraße: Autofahrer eingeklemmt


    21.11.2011 von RP Online

    Autofahrer rammt Linienbus