Hilfeleistung
Datum / Uhrzeit: Dienstag, den 09.07.2013 - 16:44 Uhr
Einsatzort:
(Die Karte zeigt nur einen ungefähr groben Punkt zur Orientierung an.)
Oberrahserstraße
  • Überschrift / Einsatzstichwort: Verkehrsunfall, eingekl. Person
    Bericht:

    Pressemitteilung der Polizei Viersen:

    Pkw legt sich nach Unfall auf die Seite

    Viersen (ots) - Ein etwas kurioser Unfall ereignete sich heute gegen 16.40 Uhr. Eine 60-jährige Frau aus Viersen befuhr mit ihrem PKW die Oberrahser Straße in Richtung Düppelstraße. Kurz vor der Einmündung zur Düppelstraße achtete sie nicht auf einen in Fahrtrichtung am rechten Fahrbahnrand stehenden PKW. In diesem PKW saß der PKW Halter, ein 62-jähriger Mann aus Nettetal. Zu seiner Überraschung fuhr die Viersenerin mit der vorderen rechten Fahrzeugseite gegen die hintere linke Seite seines geparkten PKW. Sie fuhr mit mäßiger Geschwindigkeit und der in seinem Fahrzeug sitzende Zeuge bemerkte nur einen Knall und sah wie das Fahrzeug wie in Zeitlupe leicht abhob und auf der linken Fahrzeugseite zum Liegen kam. Die Verursacherin verletzte sich lediglich leicht am Arm, konnte sich jedoch nicht selbstständig aus ihrem PKW befreien. Durch die Feuerwehr wurde sie über die geöffnete Beifahrertüre mit einer Leiter befreit. Der Nettetaler kam mit dem Schrecken davon./JP (953)

    Alarmierte Einheiten:
    • HFW - Löschzug
    • Rettungsdienst
    • Löschgruppe Stadtmitte
    • Löschgruppe Rahser
    • Löschgruppe Hoser
    • Löschgruppe Helenabrunn
    Ausgerückte Einsatzfahrzeuge:
    (Es werden nur die vom Gerätehaus Viersen-Süd ausgerückten Fahrzeuge angezeigt. Im Regelfall werden weitere Fahrzeuge von anderen Wachen ebenfalls ausgerückt sein.)
    HLF 20/16 3. Löschgruppe LF 20/16 4. Löschgruppe
    Presseberichte zu diesen Einsatz