Hilfeleistung
Datum / Uhrzeit: Donnerstag, den 11.07.2013 - 19:19 Uhr
Einsatzort:
(Die Karte zeigt nur einen ungefähr groben Punkt zur Orientierung an.)
BAB 61
Überschrift / Einsatzstichwort: Verkehrsunfall, Person eingeklemmt
Bericht:

Zu einem schweren Verkehrsunfall wurde die Hauptwache, der Rettungsdienst Viersen und der Löschzug Viersen auf der Autobahn A61 gerufen.

Der Unfall ereignete sich auf der A61 in Fahrtrichtung Venlo zwischen den Anschlussstellen Süchteln und Nettetal.

Der verunfallte PKW stand bei Eintreffen der Feuerwehr auf der linken Fahrspur unmittelbar neben der Leitplanke. Die Person war eingeklemmt und schwer verletzt.

Die Hauptwache und das HLF der 3. LG befreite die Person aus dem Fahrzeug. Dazu wurde mit gleichzeitigen Einsatz von zwei hydraulichen Rettungsscheren das Dach des VW Polos entfernt.

Die 1. Löschgruppe bereitete einen Landeplatz für den angeforderten Rettungshubschrauber vor.

Die schwerverletzte Person wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen.

Pressemitteilung der Polizeidirektion Düsseldorf (zuständig für die NRW Autobahnpolizei):

POL-D: Viersen - A 61 in Richtung Venlo - Pkw fährt auf Lkw-Anhänger - Ein Schwerverletzter- Rettungshubschrauber im Einsatz

Düsseldorf (ots) - Viersen - A 61 in Richtung Venlo - Pkw fährt auf Lkw-Anhänger - Ein Schwerverletzter- Rettungshubschrauber im Einsatz

Donnerstag, 11.7.2013, 19.18 Uhr

Schwere Verletzungen erlitt gestern ein 32-jähriger Niederländer als dieser mit seinem Pkw auf einen Lkw-Anhänger fuhr. Der Pkw-Fahrer wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Nach den derzeitigen Ermittlungen der Autobahnpolizei befuhr ein 32-jähriger Niederländer mit seinem VW Polo den rechten Fahrstreifen der A 61 in Fahrtrichtung Venlo. Zwischen den Anschlussstellen Süchteln und Nettetal fuhr er aus bislang ungeklärter Ursache auf einen vorausfahrenden Lkw mit Anhänger eines 47-jährigen Berufskraftfahrers aus Nettetal auf. Der Pkw des Niederländers schleuderte nach links gegen die Mittelleitplanke und kam dort zum Stillstand. Hierbei wurde der Fahrer in seinem Wagen eingeklemmt. Er musste durch die eingesetzte Feuerwehr aus dem Polo geborgen und durch einen Rettungshubschrauber schwer verletzt einem Krankenhaus zugeführt werden. Während der Bergung des Verletzten und Räumung der Unfallstelle wurde die Richtungsfahrbahn Venlo komplett gesperrt. Der Verkehr wurde an der Anschlussstelle Süchteln abgeleitet. Die Sperrung wurde gegen 20.40 Uhr aufgehoben. Es entstand ein Sachschaden von circa 20.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf Pressestelle Telefon: 0211-870 2002 bis 2007 Fax: 0211-870 2008 http://www1.polizei-nrw.de/duesseldorf

Alarmierte Einheiten:
  • HFW - Löschzug
  • Rettungsdienst
  • Löschgruppe Stadtmitte
  • Löschgruppe Rahser
  • Löschgruppe Hoser
  • Löschgruppe Helenabrunn
Ausgerückte Einsatzfahrzeuge:
(Es werden nur die vom Gerätehaus Viersen-Süd ausgerückten Fahrzeuge angezeigt. Im Regelfall werden weitere Fahrzeuge von anderen Wachen ebenfalls ausgerückt sein.)
HLF 20/16 3. Löschgruppe MTF 3.Löschgruppe LF 20/16 4. Löschgruppe
Presseberichte zu diesen Einsatz 12.07.2013 von WZ Online

Unfall auf der A 61: Pkw fährt auf Lkw-Anhänger - Ein Schwerverletzter


11.07.2013 von RP Online

Schwerverletzter im Hubschrauber weggeflogen


Einsatzstatistik

Die letzten 5 Jahre