Brandeinsatz
Datum / Uhrzeit: Samstag, den 28.09.2013 - 18:11 Uhr
Einsatzort:
(Die Karte zeigt nur einen ungefähr groben Punkt zur Orientierung an.)
Hardter Straße
  • Überschrift / Einsatzstichwort: Strohmietenbrand
    Bericht: Um ca. 18:10 wurde neben der Hauptwache auch die 3. und 4. Löschgruppe zu einen Strohmietenbrand an der Hardter Straße gerufen.

    Es brannten etwa 500 Strohballen (Polizeiangabe). Das Feuer drohte auf einen benachtbarten Wald überzugereifen. Aufgrund der unzureichenden Wasserversorgung in der Anfangsphase wurden die 1. und 2. Löschgruppe nachalarmiert.

    {phocagallery view=category|categoryid=34|limitstart=0|limitcount=0|imageshadow=shadow1}

    Die Feuerwehr ließ die Strohniete kontrolliert abbrennen. Einzig die zum Wald zeigende Seite wurde mittels eines mehrteiligen Löschangriff herabgekühlt um eine Ausbreitung auf den Wald zu verhindern.

    Über Nacht blieb eine Brandwache mit bestehend aus
    • ELW 1 / ELW Leitungsdienst (1 Führungskraft)
    • HLF 20/16 3. LG (7 bis 8 Einsatzkräfte)
    • Wechselladerfahrzeug mit Abrollcontainer Wasser/Schaum (2 Einsatzkräfte, 1. Löschgruppe)
    • MTF (als Logistik- und Versorgungsfahrzeug)
    vor Ort.

    Um etwa 8:00 Uhr wurde die Brandwache für das HLF aufgehoben, wenig später auch die des WLFs. Die weitere Beaufsichtigung wurde den Bauern übertragen.

    In der darauffolgenden Nacht wurde die Brandwache wieder durch die Feuerwehr wahrgenommen. Dazu rückte das MTF wieder mit zwei Mann Besatzung aus.

    29.09.2013 | 09:49 Uhr

    POL-VIE: Brand einer Strohmiete

    Viersen-Bockert (ots) - Am Samstag, gegen 18:15 Uhr, wurden Feuerwehr und Polizei zu einem Brand einer Strohmiete auf einem freien Feld an der Hardter Straße gerufen. Aus bisher ungeklärter Ursache gerieten ca. 500 Strohballen in Brand. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 02162/377-0 entgegen. /MB (1615)

    Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Viersen Leitstelle Manfred Buchholtz Telefon: 02162/377-1150 während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1191 Fax: 02162/377-1155 E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de


    Alarmierte Einheiten:
    • HFW - Löschzug
    • Rettungsdienst
    • Löschgruppe Stadtmitte
    • Löschgruppe Rahser
    • Löschgruppe Hoser
    • Löschgruppe Helenabrunn
    Ausgerückte Einsatzfahrzeuge:
    (Es werden nur die vom Gerätehaus Viersen-Süd ausgerückten Fahrzeuge angezeigt. Im Regelfall werden weitere Fahrzeuge von anderen Wachen ebenfalls ausgerückt sein.)
    HLF 20/16 3. Löschgruppe MTF 4.Löschgruppe LF 20/16 4. Löschgruppe
    Presseberichte zu diesen Einsatz