Brandeinsatz
Datum / Uhrzeit: Montag, den 26.05.2014 - 12:36 Uhr
Einsatzort:
(Die Karte zeigt nur einen ungefähr groben Punkt zur Orientierung an.)
Omperter Weg
Überschrift / Einsatzstichwort: Scheunenbrand
Bericht: Mal wieder wurde aus dem Bereich der Ompeter Straße ein Brand gemeldet.

Wiederum wurde die Hauptwache, der Rettungsdienst und der Löschzug Viersen alarmiert.

Diesmal konnte der Brand vor Eintreffen der Feuerwehr mittels Pulverlöscher bekämpft werden.

Pressemitteilung der Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Viersen: Wieder Brand auf dem Gelände eines ländlichen Anwesens

   

Viersen (ots) - Zum wiederholten Mal wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Brand auf dem gleichen ländlichen Anwesen am Omperter Weg gerufen. Wie wir bereits in unseren Presseberichten vom 25.05.2014 (Nr. 956 und 957) berichteten, scheint im Bereich Omperter Weg ein Brandstifter unterwegs zu sein. Am Montag 26.05.2014 gegen 12:35 Uhr meldete der Eigentümer des ländlichen Anwesens einen Brand in einer zum Hof gehörenden Remise. Er konnte das Feuer selbst löschen, bevor Feuerwehr und Polizei eintrafen. Es entstand glücklicherweise nur sehr geringfügiger Schaden. Die in den geschilderten Fällen ermittelnde Kriminalpolizei geht auch hier von einer Brandstiftung aus. Zeugen, die Hinweise auf verdächtige Personen geben können, die möglicherweise mit den Bränden in Verbindung stehen, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02162/377-0 beim Kriminalkommissariat 1 zu melden. /my (963)
Alarmierte Einheiten:
  • HFW - Löschzug
  • Rettungsdienst
  • Löschgruppe Stadtmitte
  • Löschgruppe Rahser
  • Löschgruppe Hoser
  • Löschgruppe Helenabrunn
Ausgerückte Einsatzfahrzeuge:
(Es werden nur die vom Gerätehaus Viersen-Süd ausgerückten Fahrzeuge angezeigt. Im Regelfall werden weitere Fahrzeuge von anderen Wachen ebenfalls ausgerückt sein.)
HLF 20/16 3. Löschgruppe
Presseberichte zu diesen Einsatz 26.05.2014 von WZ Online

Der fünfte Fall: Wieder Feuer gelegt auf einem Hof am Ompeter Weg


Einsatzstatistik

Die letzten 5 Jahre