Hilfeleistung
Datum / Uhrzeit: Donnerstag, den 05.06.2014 - 7:20 Uhr
Einsatzort:
(Die Karte zeigt nur einen ungefähr groben Punkt zur Orientierung an.)
Dülkener Straße
  • Überschrift / Einsatzstichwort: VU - Person eingeklemmt
    Bericht: Der Löschzug Viersen wurde neben der Hauptwache und den Rettungsdienst zu einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Dülkener Straße / Aachener Weg gerufen.

    Dort stießen bei einem Unfall drei Fahrzeuge zusammen. Durch den Aufprall wurde ein Fahrzeug gegen an Laternenmast geschleudert, die Fahrerin eingeklemmt und schwer verletzt.

    Die Hauptwache, die zuerst an der Einsatzstelle eintraf, forderte ein weiteres HLF von der FF an. Diesen Einsatz übernahm aufgrund der örtlichen Zuständigkeit und Nähe das HLF der 1. Löschgruppe. Auf Anweisung verblieben alle anderen Fahrzeuge erst einmal in Bereitstellung an ihren Gerätehäusern.

    Kurze Zeit später wurde diese jedoch wieder aufgehoben, so dass ein aktiver Einsatz der Löschgruppe Hoser nicht mehr erforderlich war.

    Mitteilung der Kreispolizeibehörde Viersen zu diesen Einsatz

     Viersen (ots) - Drei Verletzte forderte ein Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Einsatzfahrzeugs der Polizei Mönchengladbach am Donnerstag, gegen 07:15 Uhr, in Viersen an der Kreuzung Dülkener Straße/Aachener Weg. Die Kräfte der Einsatzhundertschaft Mönchengladbach waren heute -vorgeplant- zur Bekämpfung von Verkehrsunfällen im Kreis Viersen eingesetzt. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei Viersen befuhr das Einsatzfahrzeug der Polizei Mönchengladbach die Dülkener Straße in Richtung Dülken. Bei der Einsatzfahrt passierte die 25-jährige Fahrerin des "Polizeimannschaftswagens" die Kreuzung Aachener Weg bei Rotlicht. Im Kreuzungsbereich kollidierte das Einsatzfahrzeug mit dem Pkw einer 55-jährigen Viersenerin, die den Aachener Weg in Richtung Josef-Kaiser-Allee befuhr und bei Grün in die Kreuzung eingefahren war. Durch die Kollision wurde der Pkw der Viersenerin gegen einen Laternenmast gedrückt. Die Fahrerin wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Sie musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Das Polizeifahrzeug prallte nach dem Zusammenstoß gegen das Fahrzeug einer 48-jährigen Dülkenerin, die den Aachener Weg in Richtung Löhweg befahren hatte. Die Fahrerin des Polizeifahrzeugs konnte das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung verlassen. Die Dülkenerin wurde ebenfalls leicht verletzt. Der Kleinwagen der Viersenerin und der Mannschaftswagen der Polizei wurden erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden./ah (1000)



    Alarmierte Einheiten:
    • HFW - Löschzug
    • Rettungsdienst
    • Löschgruppe Stadtmitte
    • Löschgruppe Rahser
    • Löschgruppe Hoser
    • Löschgruppe Helenabrunn
    Ausgerückte Einsatzfahrzeuge:
    (Es werden nur die vom Gerätehaus Viersen-Süd ausgerückten Fahrzeuge angezeigt. Im Regelfall werden weitere Fahrzeuge von anderen Wachen ebenfalls ausgerückt sein.)
    HLF 20/16 3. Löschgruppe
    Presseberichte zu diesen Einsatz 05.05.2014 von RP Online

    Drei Verletzte bei Unfall mit Polizeiwagen