Hilfeleistung
Datum / Uhrzeit: Samstag, den 19.11.2016 - 7:59 Uhr
Einsatzort:
(Die Karte zeigt nur einen ungefähr groben Punkt zur Orientierung an.)
Ernst Moritz Arndt Strasse (Viersen3.LG)
Überschrift / Einsatzstichwort: Verkehrsunfall
Bericht:

Zu einem schweren Verkehrsunfall wurde die Hauptwache, die Löschgruppen Hoser und Helenabrunn und der Rettungsdienst der Viersener Feuerwehr alarmiert.

Auf der Ernst Moritz Arndt Straße ist ein PKW bei spiegelglatter Straße von der Fahrbahn abgekommen und seitlich in einem Baum geprallt.

Hingegen ersten Befürchtungen war der Fahrer nicht eingeklempt und konnte so ohne großen technischen Aufwand aus seinem Fahrzeug befreit werden.

Deshalb wurden die alarmierten Löschgruppen der Freiwilligen Einheiten wieder abbestellt.

Aufgrund der schweren Verletztungen des Fahrer wurde im Verlauf des Einsatzes ein Rettungshubschrauber eingesetzt, der den Patient in eine Klink verbrachte.

 

 

Alarmierte Einheiten:
  • HFW - Löschzug
  • Rettungsdienst
  • Löschgruppe Hoser
  • Löschgruppe Helenabrunn
Ausgerückte Einsatzfahrzeuge:
(Es werden nur die vom Gerätehaus Viersen-Süd ausgerückten Fahrzeuge angezeigt. Im Regelfall werden weitere Fahrzeuge von anderen Wachen ebenfalls ausgerückt sein.)
HLF 20/16 3. Löschgruppe LF 20/16 4. Löschgruppe
Presseberichte zu diesen Einsatz 19.11.2016 von RP Online

BMW-Fahrer aus Viersen lebensgefährlich verletzt


19.11.2016 von ANC Newswire

Schwerer Glatteisunfall


19.11.2016 von Presseportal Kreispolizeibehörde Viersen

Alleinunfall fordert einen Schwerverletzten


Einsatzstatistik

Die letzten 5 Jahre