Brandeinsatz
Datum / Uhrzeit: Donnerstag, den 18.05.2017 - 11:00 Uhr
Einsatzort:
(Die Karte zeigt nur einen ungefähr groben Punkt zur Orientierung an.)
Rahserfeld (Viersen2.LG)
  • Überschrift / Einsatzstichwort: Schwere Verbrennungen erlitten, kein Feuer gefunden
    Bericht:

    Mit dem Stichwort Zimmerbrand alarmierte die Kreisleitstelle den Löschzug der Hauptwache, den kompletten Löschzug Viersen und den Rettungsdienst Viersen und Tönisvorst. Im weiteren Verlauf des Einsatzes wurde ein Rettungshubschrauber angefordert.

    An der Einsatzstelle wurde eine Frau mit schweren Verbrennungen aufgefunden. Trotz intensiver Suche im Gebäude mit mehreren Trupps und unter Einsatz einer Wärmebildkamera konnte kein Brand ausfindig gemacht werden.

    Woher die Frau die Verbrennungen erlitten hat ist jetzt Gegenstand der Ermittlungen der Polizei. Die Frau wurde mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik für Verbrennungen geflogen.

    Alarmierte Einheiten:
    • HFW - Löschzug
    • Rettungsdienst
    • Löschgruppe Stadtmitte
    • Löschgruppe Rahser
    • Löschgruppe Hoser
    • Löschgruppe Helenabrunn
    Ausgerückte Einsatzfahrzeuge:
    (Es werden nur die vom Gerätehaus Viersen-Süd ausgerückten Fahrzeuge angezeigt. Im Regelfall werden weitere Fahrzeuge von anderen Wachen ebenfalls ausgerückt sein.)
    HLF 20/16 3. Löschgruppe LF 20/16 4. Löschgruppe
    Presseberichte zu diesen Einsatz 19.05.2017 von RP Online

    Zwei Verletzte durch Brand — Hintergründe bislang unklar