Brandeinsatz
Datum / Uhrzeit: Freitag, den 30.10.2009 - 14:54 Uhr
Einsatzort:
(Die Karte zeigt nur einen ungefähr groben Punkt zur Orientierung an.)
Karl-seepe Straße
Überschrift / Einsatzstichwort: Gasalarm - Gebäude evakuiert
Bericht:

Die Löschgruppe Hoser wurde wegen eines Gasgeruchs auf der Karl-Seepe Straße alarmiert.

Da der Löschzug der Hauptamtlichen Kräfte bei einen anderen Einsatz gebunden war, wurde die Löschgruppe Hoser alarmiert. Der Leitungsdienst trennte sich vom Zug, und übernahm zusammen mit der 3. Löschgruppe die Einsatzstelle. Der Rest des HA Löschzug arbeitete zuerst die andere Einsatzstelle ab, und rückte später nach.

Der Leitungsdienst nahm Gasgeruch war und evakuierte das Wohngebäude. Der Angriffstrupp des HLFs nahm unter schweren Atemschutz Messungen im Kellerbereich vor. Die Messungen ergaben, das keine gefährlichen Gaskonzentrationen vorlagen. Der Angriffstrupp öffnete zur Durchlüftung ein Kellerfenster.

Um das Lüften zu beschleunigen nahm die Besatzung vom LF 16 TS den Hochleistungslüfter vom HLF vor.

Der Bereitschaftdienst der Niederrheinwerke stellte eine kleine Undichtigkeit in der Gasversorgung fest. Weitere Maßnahmen durch die Feuerwehr waren nicht mehr erforderlich.

Alarmierte Einheiten:
  • HFW - Löschzug
  • Rettungsdienst
  • Löschgruppe Hoser
Ausgerückte Einsatzfahrzeuge:
(Es werden nur die vom Gerätehaus Viersen-Süd ausgerückten Fahrzeuge angezeigt. Im Regelfall werden weitere Fahrzeuge von anderen Wachen ebenfalls ausgerückt sein.)
HLF 20/16 3. Löschgruppe MTF 3.Löschgruppe LF 16 TS 3. Löschgruppe
Presseberichte zu diesen Einsatz

Einsatzstatistik

Die letzten 5 Jahre